Naturheilpraxis Birgit Langenbusch-Ebert Heilpraktikerin

Kontakt

Die naturheilkundliche Behandlung

Ich werde oft gefragt, wie lange die Behandlung denn dauert. Dann frage ich häufig, wie gesund er denn werden möchte. Das sorgt dann meistens für einen Lacher. Ich meine das aber ganz ernst. Zum einen kann ich nie im Voraus sagen, wann sich bei einem Patienten das Gefühl einstellt, es geht ihm nun schon so gut, dass er ohne meine Hilfe auskommt. Ich mache ihn ja auch nicht gesund, das macht er selbst mit Hilfe der Homöopathie und der Spagyrik oder anderer Naturheilverfahren. Das meiste macht der Patient aber selbst. Dass er zu mir gekommen ist und sich von mir begleiten lässt, ist schon mal der erste Schritt, alles andere geht dann seinen Weg. Das kann natürlich eine ganze Weile dauern. Die meisten Beschwerden sind ja auch nicht erst seit gestern da. Häufig findet man mich erst, wenn gar nichts anderes mehr geht. Dann heißt es, Geduld haben. Geduld mit sich und der Natur, die den Körper wieder in Einklang bringt. Bei manchen zeigen sich schnell Erfolge, bei anderen dauert es etwas länger. Wenn es länger dauert, bedeutet das nicht, dass der Patient nicht gesund werden möchte oder sich auf seinem Weg zur Genesung besonders dusselig anstellt. Manchmal braucht die Natur eben länger, um tief wirken zu können.

Spannend ist es, wenn zum Beispiel eine Patientin mich wegen ihres unregelmäßigen Monatszyklus aufsucht und auf einmal feststellt, dass sie bestimmte Nahrungsmittel wieder besser verträgt oder sich ihre Haut verbessert hat. Dinge, die sie einfach so hingenommen hat. So etwas passiert häufiger, als man denkt.

Leider gibt es auch Menschen, die diese Geduld nicht mitbringen. Sie brechen die Behandlung vorzeitig ab, weil sie die Ganzheitlichkeit der Behandlung nicht erkennen, sich nicht die Zeit nehmen, zu genesen, weil Genesung manchmal auch ein harter Prozess der Selbsterkenntnis, der Auseinandersetzung mit den eigenen Schatten, alten Glaubensmustern und dem tiefen Vertrauen in sich und in die Natur ist. Einige Menschen haben sich auch in ihrer Krankheit eingerichtet, den meisten ist dies leider nicht bewusst. Nur wo man Heilung zulässt kann Heilung geschehen.

Weiterlesen

Tage wie diese

An manchen Tagen wache ich auf und denke sofort: „Nein, diesen Tag will ich nicht, den möchte ich überspringen.“ Das […]

Weiterlesen

Auf ins neue Jahrzehnt – ein glückliches 2020

Sie haben Vorsätze für das neue Jahr? Überlegen Sie sich gut, wann Sie damit beginnen. Wollen Sie Ihre Speckrollen im […]

Weiterlesen

Sommerstimmung im Winter

Liebe Menschen, durch das Dunkel hindurch war das Thema unseres letzten Praxisgesprächs. Hier eine Zusammenfassung was man alles gegen den […]

Weiterlesen

Neuigkeiten in gesunder Dosis

Abonnieren Sie meinen regelmäßigen Newsletter.
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden über aktuelle Themen, Gedanken, Angebote und Praxisgespräche.

  • Keine unerwünschte Werbung
  • Immer auf dem Laufenden
  • Jederzeit abbestellbar

Bitte beachten Sie in Bezug auf den Newsletter meine Datenschutzhinweise.